Sonntag, 25. Juni 2017
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stipendiaten » Cora Z. (Neuseeland)

WELTBÜRGER-Stipendiatin: 
Cora Z. - Neuseeland

Stifter:
Hausch und Partner



Vor- und Nachname

Cora Z.

Geburtsjahr

1993

Bundesland

Berlin

Stipendiengeber

Mount Maunganui College

Hobbys und Interessen

Schwimmen, andere Kulturen/Länder, meine Katze, Lachen, etwas mit Freunden unternehmen, Helfen, Backen/Kochen

Warum willst du ins Ausland? Wie ist die Entscheidung gefallen?

Meine Entscheidung ist sehr spontan und ohne große Überlegungen gefallen. Meine Freundin war schon im Ausland und hatte mir positiv berichtet. Als ich es meinen Eltern erzählte, meinten sie, ich sollte mich mal für ein Stipendium umschauen, weil das sehr viel Geld kostet. Das habe ich dann gemacht.

Gastland

Neuseeland, Bay of Plenty, Tauranga, Mount Maunganui


Warum dieses Land?

Das war auch mehr zufällig. Eigentlich wollte ich nach Kanada zu meinem Onkel, aber daraus ist nichts geworden. Dann habe ich das Stipendium gefunden und das war für Neuseeland. Danach habe ich erst gemerkt, was für ein wunderschönes Land ich mir ausgesucht hatte.

Wann geht’s los?

Ich bin am 13. Juli 2010 geflogen und am 15. Juli hier angekommen.

Wie lange bleibst du?

Ich bleibe 1 Jahr, weil es sich meiner Meinung nach am meisten lohnt. Ein halbes Jahr ist schon um.

Wirst du eine öffentliche oder private Schule besuchen?

Ich bin auf einer öffentlichen Schule in Tauranga und diese ist 10 min vom Strand entfernt. Mir gefällt es sehr gut an der Schule.

Wirst du bei einer Gastfamilie oder im Internat leben?

Ich lebe bei einer Gastfamilie und bin sehr glücklich damit, weil ich 4 Gastgeschwister habe, es nie langweilig ist und meine Gastmutter mich in allen Sachen unterstützt.

Was macht dich zum Weltbürger?

Ich liebe es zu reisen und andere Leute und Kulturen kennenzulernen. Ich spreche Deutsch, relativ gut Englisch und ein bisschen Französisch. Ich denke, dass jeder Mensch auf dieser Welt mehr oder weniger ein Weltbürger ist und das Recht hat, die Welt durch Reisen kennenzulernen.

Was wünschst du dir von deinem Gastschulaufenthalt?

Ich hoffe, dass ich am Ende meines Aufenthaltes gute Freunde auf der ganzen Welt habe und ein sehr gutes Englisch sprechen kann. Ich möchte ganz viel schöne Sachen erlebt haben und mich als Persönlichkeit weiterentwickelt haben.