Sonntag, 25. Juni 2017
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stipendiaten » Ihno S. (Finnland)

WELTBÜRGER-Stipendiat: 
Ihno S. - Finnland

Stifter:
weltweiser - Der unabhängige Bildungsberatungsdienst





Vor- und Nachname

Ihno Schrot

Geburtsjahr

1994

Bundesland

Niedersachsen

Stipendiengeber

weltweiser - Der unabhängige Bildungsberatungsdienst

Hobbys und Interessen

Tennis, Parkour (pkwasbuettel.npage.de), Gitarre, Windsurfen, Lesen, der Focus Schülerwettbewerb (ohg2020.jimdo.com)

Warum willst du ins Ausland? Wie ist die Entscheidung gefallen?

Ich wollte schon immer eine andere Kultur kennen lernen und erleben, ganz viele neue Erfahrungen sammeln, neue (internationale) Kontakte schließen und hoffentlich letztendlich auch noch eine schöne Zeit haben.

Gastland

Rauma in Finnland (liegt an der Westküste Finnlands)

Warum dieses Land?

Auf jeden Fall wollte ich nicht in die USA, weil ich mir gedacht habe, dass wir schon so recht viel der amerikanischen Kultur leben und genug über die USA erfahren. Ansonsten war mir mein Gastland bis dato relativ „egal“. Am liebsten wäre ich nach Neuseeland oder Australien, was aber (natürlich) vom Budget nicht drin war. Nachdem wir allerdings zwei Wochen Urlaub in Norwegen gemacht hatten und ich von meinem Vater, der häufiger in Finnland ist, Bilder gesehen habe, habe ich überlegt, dass Skandinavien doch eine ganz nette Wahl wäre. Und als „Latebird“ also Spätanmelder hatte ich sogar noch ziemlich großes Glück, dass sowohl in Norwegen als auch in Finnland noch Plätze frei waren. Dass es schließlich Finnland wurde liegt daran, dass ich recht viele Allergien habe und daher in Norwegen nur recht schwer hätte untergebracht werden können - und so wurde es eben Finnland, was ich auch bisher kein bisschen bedauere. An Finnland reizen mich außerdem das so hochgelobte Schulsystem, die Sprache und die Landschaft.

Wann geht’s los?

Am 20. August 2010 und am 23. August ist dann mein erster Schultag in Finnland am „Rauman lukio“

Wie lange bleibst du?

Für 10 Monate, also bis Juni 2011

Wirst du eine öffentliche oder private Schule besuchen?

Das „Rauman lukio“ ist eine öffentliche Schule. Das finnische „lukio“ entspricht in etwa dem deutschen Gymnasium.

Wirst du bei einer Gastfamilie oder im Internat leben?

Ich werde in einer wundervollen Gastfamilie leben

Was macht dich zum Weltbürger?

Dass ich offen für Neues bin und dass ich mich selber weniger einfach nur als Deutscher fühle, als vielmehr mindestens Europäer, wenn nicht einfach nur als Mensch.

Was wünschst du dir von deinem Gastschulaufenthalt?

Dass ich viele neue Freunde finde, viele neue Erfahrungen sammle, die Kultur besser kennenlerne und hoffentlich auch eine wunderschöne Zeit habe.