Freitag, 15. Dezember 2017
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stipendiaten » Maimouna J. (USA)

WELTBÜRGER-Stipendiatin: 
Maimouna J. - USA

Stifter:
YFU - Youth for Understanding






Vor- und Nachname

Maimouna J.

Geburtsjahr

1993

Bundesland

Niedersachsen

Stipendiengeber

YFU - Youth for Understanding

Hobbys und Interessen

Singen, Tanzen, Schauspielern, Musik und meine Freunde.

Warum willst du ins Ausland? Wie ist die Entscheidung gefallen?

Da ich einen afrikanischen Vater und eine deutsche Mutter habe, bin ich schon seit meiner Geburt mit zwei komplett unterschiedlichen Kulturen und Mentalitäten konfrontiert worden und bin somit sehr offen für Kulturen, die mir bis jetzt noch nicht vertraut sind.

Ich wollte schon immer einmal für eine längere Zeit ins Ausland gehen, da ich es unheimlich interessant finde, ein neues Land, andere Menschen und ihre Sitten kennenzulernen. Ich denke es ist eine riesige Bereicherung mit so vielen Kulturen, wie möglich vertraut zu sein, um in der Welt leben zu können und die heutige Gesellschaft richtig verstehen und betrachten zu können.

Gastland

USA

Ann Arbor/Michigan

Warum dieses Land?

Ich bin schon in einige Länder gereist und habe die unterschiedlichsten Menschen kennengelernt und Eindrücke gewonnen. In den USA jedoch war ich noch nie und ich habe keinerlei Vorstellung von diesem Land und den Menschen dort. Ich denke mir, dass dort nochmal eine komplett andere Kultur gelebt wird. Deshalb würde ich dieses Land gerne näher kennen lernen.

Wann geht’s los?

Das genaue Abflugdatum ist mir noch nicht bekannt, aber vorraussichtlich werde ich im August fliegen.

Wie lange bleibst du?

Ich bleibe ca. 10 Monate in den USA.

Wirst du eine öffentliche oder private Schule besuchen?

Ich werde eine öffentliche Schule besuchen.


Wirst du bei einer Gastfamilie oder im Internat leben?

Ich lebe bei einer Gastfamilie.



Was macht dich zum Weltbürger?

Ich bin offen für neue Situationen, andere Menschen und unterschiedliche Lebensweisen.

Ich versuche, die Welt mit offenen Augen zu betrachten und die unterschiedlichsten Menschen, ohne Vorurteile, kennen zu lernen und zu respektieren.

Was wünschst du dir von deinem Gastschulaufenthalt?

Ich wünsche mir ein unvergessliches Jahr, in dem ich viele Erfahrungen sammle; mit vielen Eindrücken, neuen Situationen und ganz viel Spaß.