Sonntag, 22. Oktober 2017
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stipendiaten » Paula G. (Costa Rica)

WELTBÜRGER-Stipendiatin:
Paula G. - Costa Rica

Stifter:
Kaplan





Vor- und Nachname

Paula G.

Geburtsjahr

1996

Bundesland

Nordrhein Westfalen

Stipendiengeber

Kaplan

Hobbys und Interessen

Leichtathletik, Reiten, Musik, Fotografieren, Reisen, mit Freunden treffen


Warum willst du ins Ausland?
Wie ist die Entscheidung gefallen?

Seit ich von der Möglichkeit eines Auslandaufenthaltes erfahren habe, wollte ich dies auch tun. Ich möchte andere Sprachen lernen aber auch andere Kulturen kennen lernen. Hauptsächlich aber möchte ich Einblicke in das Land und in den Alltag anderer Menschen bekommen, welche man als Reisender nicht bekommt.

Gastland

Costa Rica, San José (Hauptstadt)

Warum dieses Land?

Costa Rica ist sehr vielfältig, klimatisch interessant und hat wunderschöne Landschaften. Da dort neben Spanisch auch Englisch sehr verbreitet ist, hoffe ich, beide Sprachen verbessern zu können.


Wann geht’s los?

12. Juli 2012

Wie lange bleibst du?

Zunächst 6 Monate, ich überlege aber auf ein Jahr zu verlängern, weil man diese Chance wahrscheinlich nicht noch einmal bekommt.

Wirst du eine öffentliche oder
private Schule besuchen?

 

Ich werde eine private Schule besuchen.

Wirst du bei einer Gastfamilie oder
im Internat leben?

 

Ich werde bei einer Gastfamilie leben, mit der meine Eltern befreundet sind. So konnte ich schon frühzeitig Kontakt knüpfen.


Was macht dich zum Weltbürger?

Da ich in einer sehr reiselustigen und sprachinteressierten Familie aufgewachsen bin, habe ich schon vielfältige Auslandsreisen gemacht. Hierbei lernte ich viele unterschiedliche Kulturen kennen und fühle mich in vielen Ländern zuhause.

Was wünschst du dir von deinem Gastschulaufenthalt?

Ich wünsche mir, dass ich mich schnell in der neuen Umgebung zurechtfinde und mich mit meinen Mitschülern gut verstehe. Ich hoffe, dass ich neben verbesserten Sprachkenntnissen vielfältige neue Erfahrungen machen werde und Menschen eines anderen Kulturkreises kennen und verstehen lerne.