Mittwoch, 17. Oktober 2018
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stifter » EF High School Year Abroad

EF High School Exchange Year

EF Education (Deutschland) GmbH
Königsallee 92a
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211-688 57 0
www.ef.com/highschool
  EF



Selbstbeschreibung
EF bietet lebensverändernde Bildungsmöglichkeiten für Weltbürger. Seit über 50 Jahren ist es unsere Mission, Menschen jeden Alters, aller Nationalitäten und jedes Hintergrunds zu Selbstvertrauen und Freiheit zu verhelfen. Wer neben dem Wunsch, seinen eigenen Weg im Leben zu gehen, noch ein wenig Mut mitbringt, dem eröffnet EF eine Welt voller Möglichkeiten.

 

 

Anzahl WELTBÜRGER-Stipendien 

1 WELTBÜRGER-Teilstipendium im Wert von 5.000,- Euro

Steckbriefe und Fotos der Stipendiaten - Erfahrungsberichte der Stipendiaten



Voraussetzungen für die Stipendienbewerbung:
Bewerben können sich Schüler, die erfolgreich an einem Auswahlgespräch bei EF teilgenommen und die vollständigen Bewerbungsunterlagen im Student HUB ausgefüllt haben. Das
Stipendium ist für Schüler, die entweder im Januar 2019 oder im Sommer 2019 in eines unserer drei Gastländer gehen werden (USA, Großbritannien und Irland).
Unser Stipendium in Zusammenarbeit mit WELTBÜRGER ist für Schüler/innen mit überdurchschnittlichen Schulleistungen (mind. 2,0) gedacht. Zeige uns in deinem Essay, dass du die Motivation und die Reife besitzt, ein „Junior Ambassador“ zu werden.



Bewerbungsablauf:
- Ausgefüllte Stipendiumsunterlagen (findest du auf unserer Website unter: ef.de/sitecore/__~/media/HSY/P…ip_WeltweiserV2.pdf?la=de)
- Essay über die Motivation



Bewerbungsschluss:

Die Bewerbung um ein Stipendium sollte bis zum 31.12.2018 bei uns eingangen sein.
Sende deine Stipendiumsunterlagen bitte per Email an Stella.Mueller@ef.com.

Mehr Infos zu den Stipendienmöglichkeiten von EF: ef.de/highschool/prices/scholarships/.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!
Dein EF High School Exchange Year Team in Berlin, Düsseldorf und München

 




EF-Stipendiaten