Donnerstag, 18. Oktober 2018
Herzlich Willkommen bei Weltbürger-Stipendien!

Du befindest dich hier: weltbuerger-stipendien.de » WELTBÜRGER-Stipendiaten » Tobias M. - USA

WELTBÜRGER-Stipendiat
Tobias M. - USA


Stifter:
Car Duisberg Centren

Schüleraustausch Costa Rica



Vor- und Nachname

Tobias M.

Geburtsjahr

2003

Bundesland

NRW


Stipendiengeber

Carl Duisberg Centren


Hobbys und Interessen

Ich finde, dass das Besondere an mir ist, dass ich sehr offen bin und mich schnell meinen Mitmenschen und meiner Umgebung anpassen kann. Ich interessiere mich besonders für Sport und das Rechtswesen. Ich spiele Handball und Gitarre und mache beides sehr gerne.


Warum willst du ins Ausland?
Wie ist die Entscheidung gefallen?

Ich möchte ins Ausland, um natürlich meine Englischkenntnisse zu verbessern und um Erfahrungen zu sammeln, die mich in meinem Leben weiterbringen, und um noch viel mehr über die USA und das Leben in Amerika zu erfahren. Um das Auslandsjahr nun machen zu dürfen, musste ich zum Einen sehr viele Unterlagen ausfüllen und mit sehr vielen Leuten Verschiedenes abklären. Die größte Hürde war aber das Auslandsjahr zu finanzieren.


Gastland

USA

Warum dieses Land?

Ich habe mich zum Einen für die USA entschieden, weil mir viele Leute die USA als Gastland empfohlen haben und ich selber denke, dass die USA der richtige und beste Ort für ein Auslandsjahr ist. Ich weiß einiges Aktuelles über die politische und klimatische Situation in den USA, halt das, was man über die Nachrichten mitbekommt, aber auch einiges über die Geschichte, z. B. wie Amerika entdeckt wurde oder die Rolle Amerikas in den Weltkriegen.


Wann geht's los?

Es geht voraussichtlich im August oder September 2018 los


Wie lange bleibst du?

Ich bleibe ein Jahr in Amerika


Wirst du eine öffentliche oder
private Schule besuchen?

 

Ich werde eine öffentliche Schule besuchen, welche und wo weiß ich allerdings noch nicht.


Wirst du bei einer Gastfamilie oder
im Internat leben?

 

Bisher weiß ich nur, dass ich in einer Gastfamilie leben werde, mehr weiß ich noch nicht. Ich muss mich also überraschen lassen.


Was macht dich zum Weltbürger?

Meiner Meinung nach macht mich zum einen meine Offenheit zu einem Weltbürger. Andererseits aber auch, dass ich keine Vorurteile gegenüber irgendwelchen Leuten habe und es mir auch z. B. nicht wichtig ist, in welcher sozialen Schicht meine Gastfamilie lebt.


Was wünschst du dir von deinem Gastschulaufenthalt?

Ich wünsche mir, dass ich an vielen Aktivitäten teilnehmen kann und viele Freundschaften schließe, die auch über mein Auslandsjahr hinaus bestehen bleiben.